In Deutsch­land herrscht #Mas­ken­pflicht. Was Sie beach­ten soll­ten, haben wir hier für Sie zusam­men­ge­fasst.
Trotz Mas­ke: Ach­ten Sie bit­te immer auf einen aus­rei­chen­den Abstand zuein­an­der und hal­ten Sie sich an die all­ge­mei­nen Hygie­ne­re­geln!

Wer eine Mas­ke trägt, muss dar­auf ach­ten, dass Mund und Nase ver­deckt sind. Lücken zwi­schen dem Gesicht und der Mas­ke soll­ten ver­mie­den wer­den. Egal, ob selbst­ge­näh­te Com­mu­ni­ty-Mas­ke oder zer­ti­fi­zier­ter Mund-Nasen-Schutz: Es gilt wäh­rend des Tra­gens, die Mas­ke nicht anzu­fas­sen. Beim Abset­zen die Mas­ke unbe­dingt nur an den seit­li­chen Gum­mi­bän­dern berüh­ren. Selbst­ge­mach­te Mas­ken kön­nen heiß gewa­schen und wie­der­ver­wen­det wer­den. Ein Mund-Nasen-Schutz für den Ein­mal­ge­brauch lan­det sofort in einem geschlos­se­nen Müll­ei­mer. Danach soll­ten Sie Ihre Hän­de gründ­lich mit Sei­fe und Was­ser waschen oder des­in­fi­zie­ren.

 

 

 

 

 

 

 

Bei­trags­bild: Desi­gned by pros­too­leh / Freepik
Icons der Tra­ge­hin­wei­se: Desi­gned by ABDA/ Apo­the­ken­kam­pa­gne